Einladung zum Regionstag bei den Melker Sommerspielen

Hells Bells - Der Teufel hat den Schnaps gemacht. © Daniela Matejschek

Wegen des großen Erfolges wollen wir die Aktion auch heuer wiederholen und laden am 11. Juli 2018 zur Musikrevue „HELLS BELLS - Der Teufel hat den Schnaps gemacht“ ein. Neben den Wachau- und Dunkelsteinerwald-Gemeinden sind auch die Gemeinden Furth, Raxendorf und Weiten wieder eingebunden. Genießen Sie einen stimmungsvollen Abend und sichern Sie sich vergünstigte Karten auf den Gemeindeämtern der Region (Krems und Weißenkirchen nur auf der Tourismusinformation und in Melk zusätzlich auch auf der Touristeninformation).

Beginn: 20.15 Uhr, Wachauarena Melk

HELLS BELLS - Der Teufel hat den Schnaps gemacht.


Eine aberwitzige Story, ein freches Ensemble, ein Abend voll Überraschungen und zugleich nostalgischen Erinnerungen, vor allem aber 40 Welthits der Rock- und Popgeschichte, neu gemixt und gewürzt mit deutschsprachigen Songs, die alle wiedererkennen: das sind seit 8 Jahren die erfolgreichen Zutaten der Melker Musikrevue.

Auf diesen fixen Säulen aufbauend wollen wir neue Geschmacksrichtungen einbauen: eine Brise Zirkus, eine Spur von Varietee, kecke Choreographien, rhythmische Performances und auch neue Farben in den musikalischen Arrangements. Alles in allem: die Rezeptur einer dynamischen, höllisch guten Show über himmlische Wesen, gefallene Engel, schöne Geister, teuflische Listigkeiten, listige Teufel und wundervolle Welten – ein Abend voll verführerischer Harmonie! Imagine! Eini ins Lebn! Denn anTagen wie diesen läuten helle Glocken zu Another Day In Paradise!