Diplomarbeitsbörse Regionalentwicklung

Ideenaustausch im Rahmen der Diplomarbeitsbörse © Rawpixel Ltd - Fotolia.com

Ideenaustausch im Rahmen der Diplomarbeitsbörse © Rawpixel Ltd - Fotolia.com

Projektgruppe Diplomarbeitsbörse © NÖ.Regional.GmbH

Logo Diplomarbeitsbörse

...ist eine Online-Plattform für praxisorientierte, wissenschaftliche Arbeiten zur Regionalentwicklung in Niederösterreich. Studierende und ThemengeberInnen treffen sich auf einem „Themenmarktplatz“. Möglich machen das die 6 LEADER-Regionen Donau NÖ-Mitte, Kamptal, Niederösterreich Süd, Römerland Carnuntum, Wachau-Dunkelsteinerwald und Weinviertel-Manhartsberg, denen die aktive Suche nach DiplomandInnen ein großes Anliegen ist. Auf der Plattform www.diplomarbeitsboerse.at sollen dabei Themen und Fragestellungen von Regionen/Gemeinden mit Studierenden und umgekehrt in Kontakt gebracht werden, um so frische Ideen und wissenschaftliche Betrachtungsweisen in die Gebiete zu bringen.

Aufbauend auf einem Vorprojekt, haben 6 niederösterreichische LEADER-Regionen im Zuge eines Kooperationsprojekts die Diplomarbeitsbörse Regionalentwicklung weiterentwickelt und ein Vermittlungsservice zwischen Wissenschaft und Regionen/Gemeinden geschaffen. Mit dem Projektmanagement wurde die NÖ.Regional.GmbH betraut. Auch die Abteilung Wissenschaft und Forschung des Landes Niederösterreich (K3) unterstützt das Projekt. 

Kernstück Themenmarktplatz
BürgerInnen, Unternehmen und Organisationen (Gemeinden, Vereine, Kleinregionen, …) aus den sechs LEADER-Regionen können Fragestellungen zur Regionalentwicklung online auf den Themenmarktplatz stellen. Das Projektmanagement der NÖ.Regional.GmbH sucht aktiv Studierende, die diese Aufgabenstellungen zu ihrer Masterarbeit machen wollen. Gemeinden und Regionen aus Niederösterreich, die nicht in einer der 6 LEADER-Regionen liegen, können zwar ebenfalls Themen online stellen, werden jedoch nicht aktiv bei der StudentInnensuche unterstützt.  

Nutzen der Diplomarbeitsbörse
ThemengeberInnen erhalten für ihre praxisorientierten Aufgabenstellungen für Masterarbeiten kostengünstige, innovative Lösungen kommunaler und regionaler Herausforderungen auf akademischem Niveau. Studierende werden mit bis zu 500 Euro für ihre Masterarbeiten belohnt, wenn diese über die "Diplomarbeitsbörse Regionalentwicklung" vermittelt wurde. Neben dem praxisorientierten Know-how-Gewinn ein weiterer Bonus der Diplomarbeitsbörse für angehende AkademikerInnen.

Nähere Informationen unter www.diplomarbeitsboerse.at

behandelt im Projektauswahlgremium: 24.9.2015
Projektträger: 6 niederösterreichische LEADER-Regionen
Typ: Kooperationsprojekt
Fördersatz: 80%
Laufzeit: 3 Jahre

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER).