Konzepterstellung: Masterplan Tourismus für Gartenanlage Privatklinik Hollenburg

Gelände der Privatklinik Hollenburg © Privatklinik Hollenburg GmbH
Gelände der Privatklinik Hollenburg © Privatklinik Hollenburg GmbH

Die SANLAS Holding beabsichtigt, die privaten Gartenanlagen der Privatklinik Hollenburg in die regionale touristische Angebotspalette einzubinden. In Kooperation mit der Donau Niederösterreich soll ein Masterplan erstellt werden, in welcher Form die Gartenanlage sowie die öffentliche zugängliche Infrastruktur der Klinik genutzt werden kann.

Die Grünanlage der Privatklinik in Hollenburg ist frei zugänglich. Trotz der Vorzüge des Areals (Blick auf Göttweig) und der vorbeiführenden Wanderwege wird die Fläche nur von Klienten und deren Besuchern genutzt. Die vorhandene Infrastruktur der Klinik könnte zur Unterstützung einer touristischen Ausrichtung beitragen. Es gibt ein öffentlich zugängliches Café-Restaurant und WC-Anlagen. Als Infopoint für Auskünfte über die Region könnte die Rezeption herangezogen werden.

Die Qualitäten des Areals sollen zukünftig sowohl für die Klinik als auch für touristische Nutzungen in Wert gesetzt werden. Ein besonderes Augenmerk benötigt die thematische Aufladung sowie die Besucherlenkung, damit für Klienten und Gäste eine irritationsfreie Nutzung des Areals möglich ist. In einem Masterplan sollen in Zusammenarbeit mit externen Experten die erforderlichen räumlichen und touristischen Weichen gestellt werden.

Behandelt im Projektauswahlgremium: 17.09.2018
Projektträger: Privatklinik Hollenburg GmbH
Fördersatz: 70%
Laufzeit: 30.09.2018 – 30.04.2019
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER).

erstellt am 23.10.2018