Etablierung Best of Wachau durch nachhaltige Qualitätssicherungs-, Digitalisierungs- und Marketingmaßnahmen

Weiterentwicklung der Best of Wachau Qualitätsoffensive © Rita Newman
Weiterentwicklung der Best of Wachau Qualitätsoffensive © Rita Newman

Zur Qualitätsoffensive "Best of Wachau" zählen 53 Betriebe, die als regionales Aushängeschild für die Bewerbung der Destination fungieren. Im Rahmen dieses Projektes soll das hohe Niveau der Betriebe gehalten werden bzw. verbessert werden, vor allem im Bereich Onlinemarketing. Weitere Maßnahmen sollen bei der Suche nach MitarbeiterInnen unterstützen und die Kundenbindung erhöhen.

Seit März 2012 existiert die Qualitätsoffensive "Best of Wachau" mit 53 Betrieben der Region. Bereits in den vorangegangenen Projekten wurde ein Netzwerk zur Unterstützung dieser Betriebe aufgebaut. Nun werden neue Aspekte miteinbezogen.

Folgende Schwerpunkte gibt es in diesem Projekt:

  • Angekündigte Betriebsbesuche zur Überprüfung der Best of Wachau Regionalkriterien

    um das qualitativ hohe Niveau zu halten und gegebenenfalls weiter zu verbessern

  • Schwerpunktberatungen "digitale Kommunikation und online Präsenz"

    aufbauend auf einer Analyse des Online-Auftrittes der Betriebe findet eine Fachberatung statt. Dadurch soll die Qualität der Betriebs-Websites verbessert werden. Zusätzlich werden Schwerpunktberatungen zu den Themen Social Media/Storytelling/... angeboten.

  • Qualifizierungsmaßnahmen zu den Themen "strategische Mitarbeitersuche", "Zeit und Selbstmanagement", ...

    Neue MitarbeiterInnen sollen mit dem Best of Wachau-Qualitätsversprechen im Rahmen von Mitarbeiterkonferenzen vertraut gemacht werden. Eine Fachexkursion für InhaberInnen und MitarbeiterInnen in die Welterberegion "Oberes Mittelrheintal" schafft Raum für einen fachlichen Austausch.

  • Digitale Maßnahmen zur Online-Bewerbung der Destination

    Ein authentisches, multimediales Erlebnis kann die Kaufentscheidung mit beeinflussen und das Ranking in den Suchmaschinen erhöhen. Aufgrund dessen werden hochwertige Betriebsvideos der Partner produziert und für die Optimierung der Online-Bewerbung der Destination sowie für die betriebseigenen Websites verwendet.

  • Kundenbindungsprogramm Goldclub und Marketingmaßnahmen

    Durch den "Best of Wachau Goldclub" besteht bereits ein Bonusprogramm, das Individualgäste einen Anreiz bietet, mehr als 3 Nächte in der Region zu bleiben. Dieses System soll regional und überregional beworben werden. Aber auch International soll der Goldclub wahrgenommen werden. Hier sind die Kernmärkte Österreich, Deutschland, Schweiz und Tschechien.

  • Crossmarketing innerhalb der Best of Wachau-Partner

    Die Best of Wachau-Partner sollen an einer zentralen Stelle eine Empfehlungstafel aufstellen, um ihren Gästen vor Ort auf die übrigen Best of Wachau-Partner aufmerksam zu machen.

Durch dieses Projekt wird die Marke Best of Wachau weiterentwickelt, die Betriebe noch besser vernetzt und das Marketing national und international weiter ausgebaut.

 

Behandelt im Projektauswahlgremium: 21.11.2018
Projektträger: Destination Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Fördersatz: 70%
Laufzeit: 01.01.2019 – 28.02.2021
Mit Unterstützung von Land, Bund und Europäischer Union (LEADER).